Alte Burg

Bay. Qualitätspreis 2012

für Oberhausen

Fernsehberichterstattung

A A A

Aktuelles

Plätzchenbacken in der Spatzengruppe

Alle Eltern waren zum alljährlichen Plätzchenbacken eingeladen. Fleißig wurde geknetet und der Teig ausgerollt. Es duftete herrlich nach "Weihnachtsbäckerei". Während die Eltern anschließend in der Gruppe den gemeinsamen Weihnachtsbrunch mit viel Liebe und Auswahl zubereiteten gingen die Kinder mit den Fachkräften in die Turnhalle um sich nach getaner Arbeit auszutoben. Sie vergrnügten sich solange, bis sie von den Eltern zum Bruch geholt wurden. Mit viel Genuss verspeißten die Großen und Kleinen Bäcker Plätzchen, Semmeln, Smoothies... Am Ende waren alle pappsatt und rundum glücklich. 

 

Drauß vom Walde komm ich her …

So oder so ähnlich begrüßte unser Nikolaus bei seinem Besuch hier im Haus für Kinder in Sinning alle Kinder. Gespannt und voller Ehrfurcht, begutachteten sie ihn von oben bis unten. Über die ganz Kleinen und auch die Großen Kinder berichtete der St. Nikolaus nicht nur Positives. Die ein oder andere Schandtat wurde von ihm vorgetragen. Dies trieb so manch einem die Röte ins Gesicht. Nicht jeder traute sich sein Nikolaussäckchen selbst entgegen zu nehmen. Besinnlich lassen wir nun gemeinsam mit den Kindern das Jahr zu Ende gehen. Bei Kinderpunsch und Weihnachtsliedern feiert jede Gruppe in der Woche vor den Ferien ihre kleine Adventsfeier.

Wir wünschen allen Kindern und Familien schöne Weihnachten und ein gutes neues Jahr.

Martinsfest im Haus für Kinder am 10.11.2016

Nachdem die Kinder auch dieses Jahr viel Zeit und Mühe in das Basteln ihrer Laternen investiert haben, beschlossen wir trotz des verregneten Wetters, den Martinsumzug wie gehabt stattfinden zu lassen. Die Kinder leuchteten mit ihren bunten Laternen den Weg zur Kirche. Die Blaskapelle Sinning sorgte für die musikalische Begleitung und die Feuerwehr kümmerte sich darum, dass auch alle sicher ans Ziel kamen. Bei unserem diesjährigen Martinsspiel musste sich der St. Martin ziemlich ins Zeug legen, da sich der neue Mantel widerspenstiger zeigte, als bei den vorangegangenen Proben. Mit viel Kraft und vor allem Geduld gelang es ihm letztendlich den Mantel mit seinem Schwert zu teilen und er erntete dementsprechenden Applaus. Alles in allem war es ein rundum gelungenes Martinsfest, das wir im Haus für Kinder bei Speis und Trank ausklingen ließen.